Gemeinsames Essen am Weltlehrertag

Nur an wenigen Schulen wird dieser Tag begangen. In der BIL-Schule ist es inzwischen zur Tradition geworden, dass alle Lehrerinnen und Lehrer von der Geschäftsführung am Weltlehrertag als Würdigung ihrer Arbeit zum Essen eingeladen werden. Wie im letzten Jahr fand das Essen wieder in der angenehmen Atmosphäre des Restaurants Pilum im Römerkastell statt: zwei Stunden miteinander reden, vertrauter werden und über den eigenen Beruf nachdenken. Häufig hört man, der Lehrerberuf sei einer der wichtigsten Berufe in unserer Gesellschaft. Und dennoch titelte das ZDF im September seine Sendung folgendermaßen. „Lehrer - faule Säcke oder Prügelknaben der Nation." Zwei eher negative Bilder für den Lehrerberuf, der sich immer mehr mit Erziehungsproblemen auseinandersetzen muss. Für Lehrerinnen und Lehrer muss trotzdem gelten: nicht jammern, aufrecht die Würde dieses so wichtigen Berufes in der Öffentlichkeit und in der Politik vertreten! Nach einem guten Essen kann man sich das leichter vornehmen. Bis zum nächsten Weltlehrertag muss der Vorsatz halten.


E. Hönes
Schulleitung Gymnasium

Termine

Keine Termine gefunden