Multimediales Lernen

Die BIL-Schule legt großen Wert darauf, mit den modernsten Unterrichtsmedien zu arbeiten. Sowohl die Klassenzimmer als auch die beiden PC-Räume sind umfangreich ausgestattet.

In jedem Klassenzimmer kann eine Whiteboard mit Beamer benutzt werden. Die Verbindung mit dem Internet ist überall möglich. Lehrerinnen und Lehrer können auf Wunsch mit iPads, die in Klassensätzen zur Verfügung stehen, im Unterricht arbeiten und die Schülerinnen und Schüler so auch praktisch in den Umgang mit diesen Medien einführen.
Das iPad im Unterricht erfüllt eine unterstützende Funktion beim Lernen. Schülerinnen und Schüler können sich selbständig und kreativ mit Lerngegenständen aller Fächer auseinandersetzen. Diese Möglichkeit motiviert Schülerinnen und Schüler immer wieder, sich mit den Lerninhalten intensiver zu befassen. Die technische Möglichkeit - Kombination von Beamer und kabelloser Übertragung - in jedem Klassenzimmer erlaubt es unserer Lehrkraft die erarbeiteten Ergebnisse des jeweiligen Schülers kabellos an eine Whiteboard zu projizieren. Die BIL-Schule besitzt zwei iPad-Sets mit jeweils 26 iPads.
Der PC-Raum ist mit 24 PCs bestückt. Jeder PC ist mit der gleichen Standard-Software ausgestattet. Dieser Raum bietet ebenfalls eine Möglichkeit für modernen Unterricht.
Der iMac-Raum ist mit 24 iMacs ausgestattet. Er ist besonders für grafische Gestaltungen sehr geeignet. Unter Anderem finden die bisher vorhandenen Arbeitsgemeinschaften Filmschnitt und Grafikdesign im iMac-Raum statt.

Termine

Keine Termine gefunden