Poetry Slam: Wettstreit der Dichter

Am Mittwoch, den 15. Oktober 2014 haben wir, die Klassen 7G1 und 7G2, mit Frau Ruppert und Frau Heinrich im Rahmen des Deutschunterrichts die Stadtteilbibliothek Bad Cannstatt besucht. Der Anlass war ein ganz besonderer: Zu Gast war der Poetry Slamer Bas Böttcher. Nachdem uns Bas Böttcher viele verschiedene seiner Texte vorgestellt hatte, bei denen wir sogar selbst mit raten und mitwirken durften, gab es noch genügend Zeit Fragen zu stellen und Autogramme zu holen. Im Anschluss an diese Veranstaltung haben wir uns an unseren eigenen ersten Poetry Slam-Texten versucht.

Poetry Slam bedeutet Dichterwettstreit oder Dichterschlacht und ist ein literarischer Vortragswettbewerb, bei dem selbstgeschriebene Texte innerhalb einer bestimmten Zeit einem Publikum vorgetragen werden. Die Veranstaltungsform entstand 1986 in Chicago und verbreitete sich in den 1990er Jahren weltweit. 

Bas Böttcher bringt seit Anfang der 90er-Jahre Slam-Poesie auf die Bühne. Er gilt als der erste deutsche Slam-Poet und gewann 1997 die ersten deutschen Poetry-Slam-Meisterschaften.

S. Heinrich
Lehrerin


Termine

Keine Termine gefunden